SatLex Digital - deutsch [de]
®
  Donnerstag | 22.10.2020
Startseite  |  Sitemap  |  Sprachen  |  Kontakt  |  Impressum

Technik :: Rechner :: Berechnung der Werte zur Einstellung einer WaveFrontier Toroidal Antenne

Satelliten und Standort der Antenne eingeben
[Ost] Orbitalposition und Satellit:beliebige Orbitalposition:
°
[West] Orbitalposition und Satellit:beliebige Orbitalposition:
°
Standort der Antenne (Stadt/Land):beliebiger Standort
(Breiten-/Längengrad)*:
 Hilfe zur Suchfunktion
° N  /  ° O
* Um den genauen Breiten- / Längengrad Ihres Standortes zu bestimmen, benutzen Sie bitte:
- maps.google.com
Ihr Standort: Folgende Daten wurden für Ihren Standort berechnet:
Breitengrad: 48.20° N (48° 12' 0")
Längengrad: 16.37° O (16° 22' 12")
Stadt: Wien
Land: Österreich
WaveFrontier Kippwinkel (Skew): 89.79°
Machen Sie die Einstellung des Schräglagenwinkels (Skew), indem Sie die Antenne 0.21° nach Westen drehen.
Dies entspricht genau dem Wert 89.79° auf der aufgeprägten Skala!!! (gesehen von hinter der Antenne)
WaveFrontier Elevationswinkel: 34.71° (mittlerer Satellit)
WaveFrontier Azimutbereich: 6.2° (19.2° O -> 13.0° O)
LNBSatellit*Azimut-WinkelElevationswinkelLNB Führungsschiene
1Östlichster Satellit:
Astra 1KR/L/M/N (19.2° O)
176.21°34.64°L -3.5
 Imaginärer mittlerer Satellit:
16.1° O
180.36°34.71°0.0
2Eutelsat 16A (16.0° O)180.50°34.71°R 0.1
3Westlichster Satellit:
Eutelsat Hot Bird 13B/C/E (13.0° O)
184.52°34.61°R 3.5
* Zwei Satelliten in einem Abstand von weniger als 1,5° auf der Orbitalposition, können mit nur einem LNB empfangen werden!
Copyright © 1996-2020 SatLex® - Chris Mitiu (TriaxMan) / www.satlex.de / Alle Rechte vorbehalten.